Aufforderung zur Bewerbung um die Ehrenämter Friedensrichter und stellvertretender Friedensrichter für 2018-2022

Durch Ablauf des aktuellen Wahlzeitraumes werden die beiden Ämter zum 01.05.2018 neu ausgeschrieben. Nach vielen Jahren unermüdlicher, korrekter und einfühlsamer Beratungs- und Schlichtungsarbeit möchten die bisherigen Amtsinhaber Herr Jürgen Richter als Friedensrichter und Frau Ramona Leverenz als seine Stellvertreterin diese verantwortungsvolle Tätigkeit in andere Hände legen.

Sofern Sie also mindestens 30 und höchstens 70 Jahre alt sind und Interesse an der vorgerichtlichen Regelung von privatrechtlichen Meinungsverschiedenheiten Streitigkeiten haben, sollten Sie sich für diese Ämter bewerben. Prinzipiell ausgeschlossen werden lediglich Rechtsanwälte, Notare, Richter, Staatsanwälte sowie Polizei- und Justizbedienstete.

Die interessierten Kandidaten werden mittels eines Stadtratsbeschlusses für die Dauer von 5 Jahren gewählt und durch den Vorstand des zuständigen Amtsgerichtes berufen und vereidigt.

Für die ehrenamtliche Tätigkeit wird entsprechend der Entschädigungssatzung der Stadt Bernsdorf eine Aufwands-entschädigung gezahlt, die Kosten für Schulungen und Weiterbildungsmaßnahmen werden durch die Stadt übernommen.

In Bernsdorf und in den Ortsteilen wohnende Interessenten können sich unter Nutzung eines vorbereiteten Formulars:

Bewerbung als Friedensrichter-in bis zum 04.04.2018 bewerben.

Gern schicken wir Ihnen das Blatt auch zu.

Zu weiteren Auskünften wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiterin des Ordnungsamtes Frau Fischer (Tel.: 035723- 23835)

 

gez. H. Habel

Bürgermeister

 

 

Zurück

Diese Webseite nutzt Cookies um zu Ihrer Zufriedenheit zu arbeiten. ARTIKEL WEITERLESEN