Projektbüro KUBE 42

Logo ESF

Gemeinsam arbeiten wir, Frau Schramm und Frau Götze, im Projekt „Kube42“ für das Wohngebiet um den Fritz-Kube-Ring in Bernsdorf. Unsere Arbeit wird durch den Europäischen Sozialfonds - kurz ESF - gefördert. Wir beide stehen den Anwohnern des Stadtteils in vielen sozialen Fragen zur Seite.

Ein Teil dieses Projektes versteht sich als „Soziale Anlaufstelle“, welche unter anderem einzelne Angebote für alltägliche Hilfestellungen ins Leben ruft und begleitet. Weiterhin schließt das Projekt die Funktion des „Quartiersbüros“ ein. Beispielsweise wird hierüber die Arbeit im Quartier und im Netzwerk der Bernsdorfer Vereine und Einrichtungen, die Öffentlichkeitsarbeit des Projektes und die Unterstützung bei der Umsetzung diverser Angebote der „Sozialen Anlaufstelle“ durchgeführt.

Welche Angebote hat „KUBE 42“?

„Einzelfallhilfe“:

Wir helfen Ihnen, in persönlichen Problemlagen (u.a. Schulden, Sucht, gesundheitl. Einschränkungen) Strukturen und Lösungen zu finden -Vereinbaren Sie einen Termin mit uns!

 

„Fit for Job“:

Gemeinsam gehen wir mit Ihnen auf Stellensuche! Wir unterstützen Sie bei der Bewerbung und der Suche nach einer passenden Beschäftigung. Berufsorientierungstest wird bei entsprechendem Bedarf durchgeführt.

 

„Stadtteilfest“:

Feste und gemeinsame Aktivitäten im Wohngebiet. Wir freuen uns über Ihre Ideen und freiwillige Helfer.

 

„Hilfe zur Selbsthilfe“:

Antragshilfen, Schulden- und Suchtbewältigung. Lassen Sie sich zu diversen Problemlagen in unseren Workshops beraten und unterstützen.

 

„Frauenrunde/Selbst ist die Frau“:

Frauen und Mütter können bei uns spezielle Beratungsangebote mit Themen wie Gesundheit, Erziehung und Familie wahrnehmen.

 

„Netzwerke/Vereine“:

Mit Unterstützung der Bernsdorfer Einrichtungen und Vereine planen wir Einzelprojekte im Stadtteil.

 

„Stadtteileinsatz“:

Aufräumen, für Ordnung sorgen oder den Stadtteil gestalten – wir freuen uns über gemeinsame Aktionen mit Bewohnerinnen und Bewohnern.

 

„Sport-/Tobetag“:

Zeit für die Kleinsten, sich auszutoben. Ob in der Sporthalle oder im Freien bieten wir verschiedene Aktivitäten an.

 

Wem widmet sich „KUBE 42“?

Speziell möchten wir uns vor Ort den Bewohnerinnen und Bewohnern des Wohngebietes um die Pestalozzistraße, Albert-Schweitzer-Straße und den Fritz-Kube-Ring widmen und Leistungsberechtigte von ALG-II (Hartz IV) und Sozialhilfe unterstützen.

 

Besuchen Sie uns zu unseren

Öffnungszeiten:

Montag: 08:00 bis 16:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag: 08:00 bis 18:00 Uhr

Mittwoch/Samstag nach Vereinbarung

Freitag: 09:00 bis 12:00 Uhr

oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf unter

Fritz-Kube-Ring 42

Telefon: 035723-924199

eMail

 

Ihre Ansprechpartnerinnen sind:

Tina Götze

staatl. anerk. Sozialpädagogin (FH)

Maja Nitsche

Sachbearbeiterin Projektbüro "Kube42"

Diese Webseite nutzt Cookies um zu Ihrer Zufriedenheit zu arbeiten. ARTIKEL WEITERLESEN