Postanschrift
Stadtverwaltung Bernsdorf
Rathausallee 2
Fax:035723-23833
02994 Bernsdorf
Telefon
Tel. 035723- 2380
Mail
info@bernsdorf.de
Home
Home
Login
Login
Grüner WaldTierparkZollhausWaldbad
Vorstellung Stadtrat Anträge Städtepartner Impressum

Stellenausschreibung Quartiersmanagement ; Grundstücksverkauf in Großgrabe

Begleiten Sie den Kulturverein Bernsdorf e. V. am 17.09.2016 per Bus nach Baruth

Abfahrt ist 08:30 Uhr an den Bushaltestellen entlang der B97.

10:00 bis 12:00 Uhr ist Besichtigung des Museumsdorfs
anschließend Mittagessen
danach geht es 13:30 Uhr wieder ins Museumsdorf und ins Töpfereicafe.
Rückfahrt ist 16:00 Uhr

Preis: 25,00 Uhr (enthalten Busfahrt und Eintritt)

Die gastronomische Versorgung erfolgt auf eigene Rechnung.
 

14.07.2016 Die Stadt Bernsdorf verkauft einen Multicar

Multicar M26 LKW Kipper offener Kasten mit Doppelkabine

- Baujahr 1998

- Leistung 78 kW, - Kugel- u. Bolzanhängerkupplung
- Kommunalhydraulik zum Anschluss verschiedener Geräte

Der Fahrzeugbrief ist vorhanden, hat aber keinen TÜV. Diverse Reparaturen sind durchzuführen. Das Fahrzeug ist voll funktionstüchtig.

Bei Interesse bitte unter folgender Nummer 035723/23826 anrufen oder direkt vorsprechen bei Stadt Bernsdorf –Abt. Liegenschaften-, Rathaus-
allee 2, 02994 Bernsdorf.

Eine Besichtigung ist nach voriger Terminabsprache möglich.

 

Stellenausschreibung eines Sozialarbeiters/in Quartiersbüro

Zum Abbau der sozialen Benachteiligungen im Stadtgebiet Pestalozzistr./ Fritz-Kube-Ring/ Albert-Schweitzer-Str./ Dresdener Str. hat die Stadt Bernsdorf (Landkreis Bautzen) im Rahmen des ESF-Förderprogrammes „Nachhaltige soziale Stadtentwicklung“ ein gebietsbezogenes integriertes Handlungskonzept (GIHK) erarbeitet.

Zur Umsetzung des GIHK, insbesondere zur Projektbetreuung/ -koordination, schreibt die Stadt Bernsdorf zur Besetzung ab dem 15.08.2016 die Personalstelle eines/r

Sozialarbeiters/in im Quartiersbüro

befristet für die Dauer von 2 Jahren mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Stunden zur Besetzung aus.

Die Aufgaben des/r Sozialarbeiters/-in im Rahmen der Projektkoordination des ESF-Projektes „nachhaltige soziale Stadtentwicklung“ umfassen:
o Leitung der sozialen Anlaufstelle
o Aufbau, Ausbau und Weiterentwicklung eines lokalen Netzwerkes und dessen Leitung
o Bewohneraktivierung und Verstetigung des Bewohnerengagements
o Durchführung von Einzelvorhaben im Stadtteil
o Entwicklung einer konstanten Angebotsstruktur
o Erarbeitung von Dokumentationen und Evaluationen der Projektarbeit
o Abgabe von fachlichen Stellungnahmen und Tätigkeitsberichten
o Entwicklung von Qualitätsstandards
o Gestaltung der Nachhaltigkeit des Quartiermanagements

Gesucht wird eine engagierte, kommunikative und teamfähige Persönlichkeit mit Berufserfahrungen in der gemeinwesenorientierten Arbeit.

Wir erwarten:
o ein abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium als Sozialpädagoge/-pädagogin bzw. Sozialarbeiter/in,
o sicheres Auftreten, Kommunikations- und Teamfähigkeit, Eigeninitiative und Organisationstalent
o überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, Durchsetzungsfähigkeit, engagiertes und selbständiges Arbeiten, Zuverlässigkeit, hohes Verantwortungsbewusstsein
o Erfahrungen in der Verwaltungstätigkeit
o möglichst Arbeitserfahrungen in der Projektbetreuung/ -koordination
o Bereitschaft zur Wochenendarbeit und Flexibilität in Bezug auf Arbeitsspitzen
o Führerschein der Fahrerlaubnisklasse B sowie Bereitschaft zur Nutzung des privaten PKW für gelegentliche dienstliche Zwecke
o sicherer Umgang mit den MS-Office Anwendungen

Wir gewährleisten:
o ein interessantes ,vielseitiges und verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld
o Vergütung analog dem TVöD

Das Beschäftigungsverhältnis ist zunächst bis zum 14.08.2018 befristet.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 01.08.2016 an:
Stadtverwaltung Bernsdorf
Hauptamt, SG Personal
Rathausallee 2
02994 Bernsdorf

Für eine vertrauliche Behandlung bitten wir um Kennzeichnung der Post als Bewerbungsunterlagen.
Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

gez. Habel
Bürgermeister
 

Öffentliche Ausschreibung eines Grundstücksverkaufes Kaufangebote bis zum 30.07.2016

Die Stadt Bernsdorf schreibt das nachfolgend näher beschriebene mit einem alten Feuerwehrgerätehaus bebaute Grundstück zum Verkauf aus.

Lage: Die ausgeschriebenen Flurstücke befinden sich in ruhiger Lage im Ortsteil Großgrabe der Stadt Bernsdorf in kurzer Entfernung zur Bundesstraße 97.

Verkehrswert: 8.600,00 EUR

Nutzung: Das Grundstück ist momentan mit einem Feuerwehrgerätehaus bebaut.

Flurstücke: 33a mit 330 m² und
36/1 mit 901 m².
Die Flurstücke sind grundbuchrechtlich lastenfrei und es bestehen keine Pachtverhältnisse.

Erschließung: Das Grundstück liegt direkt an einer öffentlichen Straße (Mittelweg).
Es besteht die Möglichkeit eines Anschlusses an die öffentliche Trinkwasserversorgung. Der Anschluss an die Energieversorgung ist bereits vorhanden.

Die Abwasserbeseitigung erfolgt im Ortsteil Großgrabe
dezentral.

Bauliche Einordnung: Außenbereich (im Innenbereich) nach § 35 BauGB

Gebäudedaten:
Art: nicht unterkellertes eingeschossiges Gebäude
Baujahr: ca. 1920
Ausführung / Ausstattung: individueller Massivbau,
Streifenfundamente in Beton
Holzbalkendecke
zimmermannsmäßige Dachkonstruktion
Satteldach mit Bitumenschindeln
befestigte Zufahrt

Bauschäden und Mängel: Dem Gebäudealter entsprechender Verschleiß.
Bruttogrundfläche: 55 m²

Ausschreibungsbedingungen:

1. Kaufangebote sind spätestens bis zum 30.07.2016 (Posteingang) schriftlich
an die Stadtverwaltung Bernsdorf, Rathausallee 2 in 02994 Bernsdorf oder per Fax an 035723/238828, z.Hd. Herrn Kühne, zu richten.

2. Das schriftliche Kaufangebot ist bis 31.11.2016 aufrecht zu erhalten.

3. Das Kaufangebot soll Angaben zur beabsichtigten Nachnutzung enthalten. Die Bereitschaft die Nachnutzung bei Bedarf persönlich vorzustellen, wird vorausgesetzt.

4. Erreicht keines der Gebote den erforderlichen Verkehrswert, erfolgt ggf. eine
erneute Ausschreibung, bei dem der Verkehrswert unterschritten werden
kann.

5. Der Erwerber trägt sämtliche mit dem Abschluss des Kaufvertrages verbundene Grunderwerbsnebenkosten.
Für weitere Informationen sowie eventuelle Besichtigungen steht Ihnen die für Liegenschaften zuständige Sachbearbeiterin Frau Petzold, zu erreichen
unter Tel.: 035723/23826 und E-Mail, gern zur Verfügung.


gez. K. Kühne
Amtsleiter Finanzen
Stadt Bernsdorf

 

Hausarzt gesucht !!!

Wir suchen für die Stadt Bernsdorf einen Arzt zur Realisierung eines vollen hausärztlichen Versorgungsauftrages.

Bernsdorf ist eine sächsische Kleinstadt im ländlichen Raum der Oberlausitz, deren Lage durch die naturnahe Umgebung mit großflächiger Wald,- Heide,- und Teichlandschaft sowie durch eine überwiegend ländliche Bebauungsstruktur geprägt ist.

Die Stadt liegt direkt an der Verkehrsachse B 97 und wird tangiert durch Autobahn-zubringerstraßen zur A4 (Richtung Dresden und Görlitz) und A 13 (Richtung Berlin). Innerhalb von 30 Minuten erreicht man die Landeshauptstadt Dresden, nur 20 Minuten Fahrzeit sind es bis zum Dresdner Flughafen.

Durch die Neuansiedlung von mittelständischen Industrie- und Gewerbebetrieben und die Expansion mehrerer ortsansässiger Firmen, ist die Stadt mit ihren ca. 6.600 Einwohnern aktuell ein industriell geprägter Wirtschaftsstandort mit auskömmlichen Finanzen und ländlichem Charme.

Um der durch die Kassenärztliche Vereinigung errechneten drohenden hausärztlichen Unterversorgung entgegenzuwirken, ergreifen wir als Stadt nun selbst die Initiative.


Wir bieten Ihnen bei der Übernahme der vollen hausärztlichen Versorgung in Bernsdorf:

=> unschlagbar günstiges Bauland
=> preiswerte Praxisräume
=> Hilfe, Beratung und Unterstützung in behördlichen Belangen
=> Vermittlung erforderlicher Kontakte und Ansprechpartner
=> ein Zuhause in einer familienfreundlichen Kleinstadt

Die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen fördert mit einem Investitionskostenzuschuss die Neugründung oder die Übernahme einer Hausarztpraxis in Bernsdorf und zahlt Zuschüsse zur Gewährleistung eines Mindestumsatzes.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Sie wären eine Bereicherung für unsere Stadt und wir würden gern mit Ihnen in Kontakt treten.

Bitte rufen Sie an, schreiben eine E-Mail oder vereinbaren einen Gesprächstermin, wir freuen uns auf Sie.

Unsere Kontaktdaten: Stadt Bernsdorf
Rathausallee 2
02994 Bernsdorf
Telefon: 035723/ 2380
E-Mail: info@bernsdorf.de



gez. H. Habel
Bürgermeister

 

Neue Förderprogramme für den ländlichen Raum (LEADER-Förderung)

Förderung für den ländlichen Raum des Dresdner Heidebogens für Privatpersonen, Vereine & Unternehmen.

Bitte informieren Sie sich hier über Verfahren und Modalitäten.

Alle interessierten Akteure der Region können bis zum 21.12.2015 Anträge einreichen. Das zuständige Regionalmanagement berät dazu jeden Antragsteller. Die Realisierung ist nach Bewilligung im kommenden Jahr möglich.
Kontaktaufnahme über:
Regionalmanagement Dresdner Heidebogen
August-Bebel-Str. 2
01471 Radeburg

Telefon: 035208-34781




Bitte folgen Sie dem beigefügten Link.
 

Aufruf der AG Stadtgeschichte


Die AG Stadtgeschichte Bernsdorf wagt sich an ein neues Vorhaben: an die Vorbereitung eines Vortrages über die „Geschichte der Bernsdorfer Hauptstraße“ von den Anfängen bis zur Gegenwart.
Die Oberlausitz und damit auch Bernsdorf als Durchgangsort dienten u.a. im Siebenjährigen Krieg als Heerstraße und entwickelten sich zu einer Handelsstraße. In Bernsdorf - als Straßendorf entstanden - erfolgten nun neben dem Durchmarsch von Truppen verstärkt Handelstransporte zu Märkten und Messen. Doch auch besonders die Postlinie von August dem Starken von Dresden nach Danzig war für Bernsdorf von großer Bedeutung. Neben der Versorgung der Reisenden und dem Pferdewechsel an der Poststation blühten das handwerkliche Gewerbe und die industrielle Fertigung auf, z.B. Eisen- und Glasschmelze, Bauwesen usw.
Um diese interessanten Fakten detailliert mit Material wie Dokumenten, Bildern und Kartenmaterial zu untermauern, sind die Mitglieder der AG Stadtgeschichte für jede Hilfe, sei es durch Ausleihen oder Überlassung, dankbar. Besonderes Interesse besteht auch an altem und neuem Fotomaterial sowie Schmalfilmaufnahmen, die anlässlich von Aufmärschen, Umzügen, Betriebseröffnungen usw. entstanden sind. Gerade die Foto-und Filmtechnik hat sich in diesem Zeitraum rasant entwickelt.
Vieles davon könnte für unsere Arbeit und speziell für den geplanten Vortrag sehr wertvoll sein. Über Telefon 035723-29540 oder 035723-21312 kann Kontakt mit Mitgliedern der AG Stadtgeschichte aufgenommen werden. Gern sind diese auch zur Abholung des Materials bereit. Erreichbar ist die AG auch über die E-Mail Adresse agsg.bernsdorf@gmx.de .


AG Stadtgeschichte
gez. Strenzke
 

 

Publikationen - Bildband


Im Angebot des Bürgerbüros:

"Wiednitz ein Lausitzer Dorf geht seinen Weg"
Preis: 20,00 EUR

Sie interessieren sich für die Geschichte der Stadt Bernsdorf?
3 Geschichtsbände geben Aufschluss über die wechselvolle Bernsdorfer Stadtgeschichte.

Erschienen sind:

Band I Von den Anfängen bis zum Ende des ersten Weltkrieges
Band II Bernsdorf in der Zeit der Weimarer Republik
Band III Von der Machtergreifung Hitlers bis zur Entnazifizierung

Außer Band 1 sind die anderen zwei Bände vergriffen.

Wer noch Band 3 erwerben möchte, kann sich bei der Stadtinformation im Zollhaus Dresdener Str. 2 auf einer Liste eintragen lassen. Es wird ein Nachdruck des letzten Bandes angestrebt.


Verkaufsstellen für den ersten Band sind:

Stadtbibliothek Bernsdorf Zollhaus
Dresdener Straße 2 in 02994 Bernsdorf
Tel. 035723 - 92061

Fernseh - Steuer
Ernst - Thälmann - Straße 58 in 02994 Bernsdorf
Tel. 035723 - 22343

Bürgerbüro der Stadt Bernsdorf
Chronik der Stadt Bernsdorf nur Teil I

Weitere Angebote: Postkarten des Ortsteils Straßgräbchen,
Wappenaufkleber der Stadt Bernsdorf,
Luftbildaufnahme der Stadt Bernsdorf

Im Bürgerbüro erhältlich ist ebenso ein Buch von Matthias Körner "Wiednitz - Ein Lausitzer Dorf und seine Geschichten".

 
Mittelschule
Bernsdorf Aktuell
Vorgemerkt: Der Kulturverein der Stadt Bernsdorf e. V. lädt am 17.09.2016 ab 08:30 Uhr zur Busfahrt ins Museumsdorf Baruth.
Termine der nächsten Stadtratssitzungen
15.09.2016 18:30 Uhr 20.10.2016 18:30 Uhr 17.11.2016 18:30 Uhr 15.12.2016 18:30 Uhr
im Rathaus Ratssaal Rathausallee 2


Änderung der Tagungsorte und Beginn sind den amtlichen Aushängen im Stadtgebiet zu entnehmen.

Die nächsten Sitzungen des Verwaltungsausschusses und des technischen Ausschusses (im Rathaussaal des Rathauses)
sind am:
06.09.2016 18:00 Uhr 11.10.2016 18:00 Uhr 08.11.2016 18:00 Uhr 06.12.2016 18:00 Uhr br /> Änderung der Tagungsorte und Beginn sind den amtlichen Aushängen im Stadtgebiet zu entnehmen.
Sehenswert
Das Stadtmuseum Hoyerswerda zeigt seit 22.5.16 eine Ausstellung zu Glas aus unserer Region.
Präsentiert werden 400 Exponate aus den Privatsammlungen von Richard Anger und Siegfried Kohlschmidt.
Darunter natürlich auch in Bernsdorf hergestellte Glasprodukte.
Die Ausstellung ist täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.
Ein Besuch lohnt sich.
Ins Blickfeld gerückt: Die vielfältigen Angebote des MehrGenerationenHauses
Netzwerk Bernsdorf
MGH
Bitte die aktuellen Waldbrandwarnstufen beachten. Unter den Karten der Landkreise finden Sie unter Landesdirektion Sachsen Landkreis Bautzen auch die Voraussagen für die Stadt Bernsdorf.
Waldbrandwarnstufen
Sprechzeiten Bürgerbüro
Montag 9.00 bis 12:00 und 13:00 bis 16.00 Uhr


Dienstag 9.00 bis 12:00 und 13:00 bis 18.00 Uhr


Mittwoch geschlossen


Donnerstag 9.00 bis 12:00 und 13:00 bis 18.00 Uhr


Freitag 9.00 bis 12.00 Uhr


Sprechzeiten der Fachbereiche


Dienstag 09.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag 09.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr

Freitag 09.00 - 12.00 Uhr

Dresdner Heidebogen e.V.
Parks und Gärten der Region Dresden
Mehrgenerationenhaus Bernsdorf (MGH): Angebote des MehrGenerationenHauses Aktuelle Informationen bekommen Sie über beigefügten Link: MGH Montag und Mittwoch 09:00 bis 19:00 Uhr sowie Dienstag, Donnerstag und Freitag 11:00 bis 20:00 Uhr Bei Wünschen zu individueller Beratung außerhalb der Sprechzeiten bitte unter Tel. 035723-92270 melden. Jugendtreff Leiter Silvio Thieme Montag, Mittwoch 15:00 bis 19:00 Uhr sowie Dienstag, Donnerstag und Freitag 16:00 bis 20:00 Uhr Tel. 035723-92270 Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den aktuellen Aushängen und beigefügtem Link.
Angebote des MehrGenerationenHauses
Stadtplan Bernsdorf
Stadtplan Bernsdorf Stand 2014
Darlehensprogramm für private Kleinkläranlagen
Informationen und Antragsformulare von der SAB
Zum Thema Pflanzenabfälle erhalten Sie alle erforderlichen Informationen beim Landratsamt Bautzen / Umweltbehörde
Hinweise des Landratsamtes
Der Polizeistandort Bernsdorf Rathausallee 2

Zu folgenden Sprechzeiten:
Dienstag:
13:30 bis 17:00 Uhr
Donnerstag:
09:00 bis 11:30 Uhr

Sprechzeiten Bürgerbüro
Montag 9.00 bis 12:00 13:00 bis 16.00 Uhr
Dienstag 9.00 bis 12:00 13:00 bis 18.00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 9.00 bis 12:00 13:00 bis 18.00 Uhr
Freitag 9.00 bis 12.00 Uhr

Sprechzeiten der Fachbereiche

Dienstag 09.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag 09.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr

Freitag 09.00 - 11.30 Uhr

Wollen Sie sich über Sachsens Gesetze informieren, hilft folgender Link.
Gesetze in Sachsen
Informationen zu Nachbargemeinden:
Gemeinde Lohsa
Stadt Hoyerswerda
Sprechzeiten der Schiedsstelle Bernsdorf jeden 3. Dienstag im Monat in der Zeit von 17:00 bis 18:00 Uhr