Erneuerung der Straßenbeleuchtung

Eine freudige Nachricht erhielten wir in den letzten Tagen auf unseren Antrag auf Bewilligung von Zuwendungen zur Erneuerung der Straßenbeleuchtung an den Straßen Fritz-Kube-Ring, Albert-Schweitzer-Straße und Alte Schulstraße mit Eingang des Bewilligungsbescheides des Landratsamtes Bautzen, Kreisentwicklungsamt.

Vorgesehen ist die Erneuerung von 30 vorhandenen Leuchten aus den 60er Jahren einschließlich Masten. Die vorhandenen Anlagen bestehen aus energieintensiven Natriumdampf-Leuchtmitteln und schadhaften Betonmasten. Die Erneuerung ist hinsichtlich des technischen Zustandes, der Standsicherheit, der Aufwendungen für die Ersatzteilbeschaffung, der gehäuften Störanfälligkeit und aus energetischen Gründen dringend erforderlich.

Zur Einhaltung der nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik geltenden Vorgaben für Beleuchtungsanlagen werden insgesamt 32 Leuchten mit energieeffizienter LED-Technik und korrosionsbeständigen Masten errichtet. Mit dem Vorhaben werden eine Verbesserung der Verkehrssicherheit und eine Energieeinsparung durch Reduzierung der Gesamtleistung der Anlage auf ca. 27 Prozent erreicht. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich im Juni 2019 beginnen. Die Baukosten einschließlich Nebenkosten für Planung, Vermessung und Dokumentation sind mit einer Höhe von 115.796 € veranschlagt.

Das Vorhaben wird im Rahmen der LEADER-Entwicklungsstrategie mit 60 Prozent aus dem europäischen Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum im Freistaat Sachsen 2014 - 2020 (EPLR) gefördert.

Zurück