Öffentliche und ortsübliche Bekanntmachungen der Stadt Bernsdorf

Hier finden sie als zusätzliches Angebot aktuelle öffentliche und ortsübliche Bekanntmachungen der Stadt Bernsdorf.

Wir weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass sich Rechtswirkung jedoch nur durch Bekanntmachungen gemäß der Bekanntmachungssatzung der Stadt Bernsdorf entfaltet.

Bekanntmachung der Stadt Bernsdorf zur Fortschreibung des Straßenbestandsverzeichnisses der beschränkt-öffentlichen Wege und Plätze

Die Stadtverwaltung Bernsdorf hat mit der Eintragungsverfügung vom 15.12.2020 verfügt, das Straßenbestandsverzeichnis das Straßenbestandsverzeichnis der beschränkt-öffentlichen Wege und Plätze für die folgenden Straßen gemäß § 4 Satz 7 des Sächsischen Straßengesetzes (SächsStrG) i. V. m. § 3 Abs. 1 und § 5 Abs. 2 ff. der Straßenbestandsverzeichnisverordnung (StraBeVerzVO) zu berichtigen:

Nr. 3 "Eisenwerkstraße" in Bernsdorf von Alte Coseler Straße, östliche Grenze Flurstück 637/1 bis Eisenwerkstraße, westliche Grenze Flurstück 208

Mit der Berichtigung werden die Eintragungen in dem oben bezeichneten Bestandsblatt an die tatsächlichen Verhältnisse und rechtlichen Anforderungen angepasst. Die Einzelheiten der Verfügungen (z. B. Änderungen der Bezeichnung der Straße, der Beschreibung von Anfangs- und/oder Endpunkt, der Angaben zu betroffenen Flurstücken, der Straßenlänge, der Angaben zu Straßenabschnitten und/oder der Widmungsbeschränkungen) ergeben sich aus dem Entwurf des geänderten Bestandsblatts in der Anlage zu der Eintragungsverfügung.

Die Eintragungsverfügung mit den als Anlage dazugehörigen Entwürfen des neuen Bestandsblatts sowie das Straßenbestandsverzeichnis der oben bezeichneten Straßenklasse liegen in der Zeit vom 18.01.2021 bis 02.02.2021 in der Stadtverwaltung Bernsdorf, Rathausallee 2, 02994 Bernsdorf in Zimmer 1.09 während der Sprechzeiten zur Einsicht aus. Die Verfügungen mit den Anlagen werden im gleichen Zeitraum auf der Internetseite der Stadt Bernsdorf unter www.bernsdorf.de eingestellt.

Die Eintragungsverfügung gilt mit Ablauf der Niederlegungsfrist ab der öffentlichen Bekanntmachung gegenüber der Allgemeinheit als bekanntgegeben. Für die Beteiligten, denen die Eintragungsverfügung in anderer Weise, z. B. mittels Postzustellungsurkunde, Empfangsbekenntnis oder durch eingeschriebenen Brief zugestellt wurde, gilt dagegen die Bekanntgabe mit der Zustellung als bewirkt.

Rechtsbehelfsbelehrung:
Gegen die Eintragungsverfügungen kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist schriftlich oder zur Niederschrift bei der der Stadtverwaltung Bernsdorf, Rathausallee 2, 02994 Bernsdorf einzulegen.

Bernsdorf, 30.12.2020

Harry Habel
Bürgermeister

Anlagen Eintragungsverfügung Eisenwerkstraße

Bekanntmachung der Stadt Bernsdorf zur Fortschreibung des Straßenbestandsverzeichnisses der Gemeindestraßen

Die Stadtverwaltung Bernsdorf hat mit den Eintragungsverfügungen vom 03.12.2020 verfügt, das Straßenbestandsverzeichnis der Gemeindestraßen für die folgenden Straßen gemäß § 4 Satz 7 des Sächsischen Straßengesetzes (SächsStrG) i. V. m. § 3 Abs. 1 und § 5 Abs. 2 ff. der Straßenbestandsverzeichnisverordnung (StraBeVerzVO) zu berichtigen:

Nr. 5 "Am Lindengarten" in Bernsdorf OT Großgrabe von B 97, Dresdener Straße bis K9226, Kirchstraße

Nr. 9 „An den Feldern“ in Bernsdorf OT Straßgräbchen von Kamenzer Straße, bis Grundstück An den Feldern Nr. 4

Mit den Berichtigungen werden die Eintragungen in den oben bezeichneten Bestandsblättern an die tatsächlichen Verhältnisse und rechtlichen Anforderungen angepasst. Die Einzelheiten der Verfügungen (z. B. Änderungen der Bezeichnung der Straße, der Beschreibung von Anfangs- und/oder Endpunkt, der Angaben zu betroffenen Flurstücken, der Straßenlänge, der Angaben zu Straßenabschnitten und/oder der Widmungsbeschränkungen) ergeben sich aus dem Entwurf des geänderten Bestandsblatts in der Anlage zu den Eintragungsverfügungen.

Die Eintragungsverfügungen mit den als Anlage dazugehörigen Entwürfen der neuen Bestandsblätter sowie das Straßenbestandsverzeichnis der oben bezeichneten Straßenklasse liegen in der Zeit vom 18.01.2021 bis 02.02.2021 in der Stadtverwaltung Bernsdorf, Rathausallee 2, 02994 Bernsdorf in Zimmer 1.09 während der Sprechzeiten zur Einsicht aus. Die Verfügungen mit den Anlagen werden im gleichen Zeitraum auf der Internetseite der Stadt Bernsdorf unter www.bernsdorf.de eingestellt.

Die Eintragungsverfügungen gelten mit Ablauf der Niederlegungsfrist ab der öffentlichen Bekanntmachung gegenüber der Allgemeinheit als bekanntgegeben. Für die Beteiligten, denen die Eintragungsverfügungen in anderer Weise, z. B. mittels Postzustellungsurkunde, Empfangsbekenntnis oder durch eingeschriebenen Brief zugestellt wurde, gilt dagegen die Bekanntgabe mit der Zustellung als bewirkt.

Rechtsbehelfsbelehrung:
Gegen die Eintragungsverfügungen kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist schriftlich oder zur Niederschrift bei der der Stadtverwaltung Bernsdorf, Rathausallee 2, 02994 Bernsdorf einzulegen.

Bernsdorf, 30.12.2020

Harry Habel
Bürgermeister

 

Anlagen Eintragungsverfügung Am Lindengarten

Anlagen Eintragungsverfügung An den Feldern

 

Öffentliche Auslegung Jahresabschluss der Stadt Bernsdorf 2019

Der Stadtrat der Stadt Bernsdorf hat in seiner öffentlichen Sitzung am 17.12.2020 den Jahresabschluss der Stadt Bernsdorf für das Haushaltsjahr 2019 festgestellt. Der Jahresabschluss 2019 wird elektronisch zur Verfügung gestellt und liegt zudem ab dem 02.01.2021 während der Öffnungszeiten in den Räumen der Finanzabteilung der Stadtverwaltung Bernsdorf, Rathausallee 2, 02994 Bernsdorf zur Einsichtnahme aus.

Jahresabschluss der Stadt Bernsdorf 2019