Standortanalyse zur Optimierung der feuerwehrtechnischen Einsatzbereichsabsicherung

Standortanalyse zur Optimierung der feuerwehrtechnischen Einsatzbereichsabsicherung

 

 

Im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum im Freistaat Sachsen 2014-2020 (EPLR) wurde der Stadt Bernsdorf für die Durchführung einer Standortanalyse zur Optimierung der feuerwehrtechnischen Einsatzbereichsabsicherung der Ortsfeuerwehren Bernsdorf und Straßgräbchen eine Anteilsfinanzierung von 80% der Gesamtkosten, mit einem Maximalbetrag von 6.472,65€ gewährt. Die Auftragsvergabe erfolgte an die Firma EMRAGIS Sicherheitsingenieure GmbH Dresden. Über ein Onlineportal ist es dem Gemeindewehrleiter jederzeit möglich, den aktuellen Bearbeitungsstand bei der Firma einzusehen.

Da am derzeitigen Standort der Ortsfeuerwehr Straßgräbchen dringende Sanierungsarbeiten erforderlich sind, wird zur Vermeidung von Fehlinvestitionen untersucht werden, ob und wenn ja wo, ein neues Feuerwehrgerätehaus gebaut werden könnte, sofern durch den neuen Standort Optimierungspotenziale erschlossen werden.

Über das Ergebnis der Analyse wird in der Juni- Ausgabe des Bernsdorfer Stadtanzeigers 2021 berichtet.

Zuständig für die Durchführung der ELER-Förderung im Freistaat Sachsen ist das Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft, Referat Förderstrategie, ELER-Verwaltungsbehörde

Zurück