Integriertes Stadtentwicklungskonzept

In Bernsdorf hat sich bereits einiges getan. Die Stadt Bernsdorf erstellt aktuell gemeinsam mit der KEM Kommunalentwicklung Mitteldeutschland GmbH ein Integriertes Stadtentwicklungskonzept (INSEK). In diesem Konzept werden Ziele, Maßnahmen und Schwerpunkte für die künftige Stadtentwicklung erarbeitet. Das letzte INSEK wurde im Jahr 2004 erstellt – 16 Jahre, in denen sich grundlegende Rahmenbedingungen, wie die demografische Entwicklung, das Bernsdorfer Stadtgebiet selbst, die lokale Wirtschaft sowie weitere Aspekte geändert haben.


Was ist ein INSEK?

Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept ist als gesamtstädtisches Strategiepapier zu verstehen, welches wesentliche Ziele und Handlungsbedarfe für einen Planungszeitraum von ca. 10 – 15 Jahren beinhaltet. Dabei dient es als verbindliche Grundlage für alle Entscheidungsträger, z.B. für die Stadtverwaltung und den Stadtrat, und als Voraussetzung für die Bewilligung von Fördermitteln im Bereich städtebaulicher Investitionen.

BürgerInnen-Befragung

Nach Auswertung der erfolgten BürgerInnen-Befragung sowie der Befragung der Unternehmen und Vereine werden deren Ergebnisse im Rahmen einer öffentlichen Bürgerversammlung vorgestellt. Zudem werden wir die Ergebnisse im anschließend vorgesehenen Arbeitsgruppenprozess aufgreifen. Bei Fragen zur Befragung und Konzepterstellung bzw. wenn Sie sich weiter einbringen möchten, wenden Sie sich bitte an Frau Pawlowski, Büroleiterin des Bürgermeisters (Telefon: 035723/23823, E-Mail: linda.pawlowski@bernsdorf.de).

Wir bedanken uns herzlich bei allen, die sich an der Umfrage beteiligt und sich die Zeit für die Zukunft der Stadt Bernsdorf genommen haben!

 

In Kürze erhalten Sie an dieser Stelle weitere Informationen zum aktuellen Projektfortschritt.